Rosmarie Z.’s Ritual

Im Interview erzählt die alleinstehende Frau, weshalb sie sich täglich zwingt, an die frische Luft zu gehen (Video: sa).

Sich ablenken von den Strapazen und alles tun, um wieder gesund zu werden. Wie die Onkologiepatientin Rosemarie Z. ihren Alltag meistert.

Jeden Tag steht Rosmarin Z. auf, zieht sich an und spaziert zu ihrem Lieblingscafé. Dort trifft sie ihre Freunde und frühstückt. Dieses Ritual braucht die 71-Jährige, um sich von den Beschwerden abzulenken, die sie plagen. Sie ist an einem Eierstockkrebs erkrankt und durchläuft zurzeit eine Chemotherapie.

Der Preis für die Gesundheit

Starke Nebenwirkungen wie Gelenk-, Muskelschmerzen, kribbelnde Finger, empfindliche Haut an den Händen, ein metallener Geschmack im Mund und – nicht zuletzt – der Verlust aller Haare sind der Preis, den Rosmarin Z. für die Chemotherapie zahlt. Diese Behandlung soll sie wieder ganz gesund machen. Denn die rüstige Rentnerin, die im Zürcher Oberland lebt, hat noch Einiges vor.

Rosmarie Z. kennt den Alltag mit einer Krankheit: Von Beruf war sie Psychiatriepflegerin und sie pflegte ihre Eltern zu Hause, bis diese starben.

2018-02-14T10:40:44+00:00 08.02.18|